Los!

24h-Radrennen

Vom 12. bis 13. August findet in der Motorsport Arena Oschersleben erstmals ein 24-stündiges Radrennen statt. Bei der Premiere des „VELOFONDO 24h“ treten sportliche Radfahrer in bis zu acht Personen starken Teams gegeneinander an.

Radsport hat Tradition auf der nördlichsten Rennstrecke Deutschlands. Auch nachdem das Bundesligateam des damaligen Motopark aufgelöst wurde, blieb die Rennstrecke mit Hilfe von Radsportkoordinator Jürgen Kramer der Sportart treu. In diesem Jahr wird das Radsportkriterium gemeinsam mit der Arena sein 20-jähriges Jubiläum feiern. Neu ist dabei das Umfeld.

Das 24-Stunden-Rennen kann als Zweier-, Vierer- oder Achter-Team, aber auch allein in Angriff genommen werden. Der Start ist am Samstag, 12. August um 13 Uhr geplant. Den ersten 400 Startern, die sich zum VELOFONDO 24h anmelden, wird ein Platz in der Boxengasse garantiert. Die Startgebühr beträgt 120 Euro pro Person und beinhaltet eine rundum Betreuung. Die Fahrer-Lounge bietet alles, was die Fahrer benötigen, inklusive Chillout-Bereich und Live-Ergebnisdienst.

Anschließend wird es am Sonntag nicht nur das 100-Kilometer Elite-Radkriterium, sondern auch zahlreiche Nachwuchsrennen geben.

Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldung sind unter www.velofondo.de zu finden.

motorsport.com NEWS

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Online-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen