Los!

ADAC Mini Bike Cup

Die Saison 2017 beginnt mit einem dreitägigen Einführungslehrgang vom 21. bis 23. April in der Motorsport Arena Oschersleben, bei dem sich die Nachwuchsfahrer mit ihren Motorrädern und der Strecke bekannt machen können. Nur wenige Tage später beginnt die Saison mit der ersten Rennveranstaltung des Jahres im schwäbischen Bopfingen (06. Mai), bevor die jungen Piloten zwei Wochen später zum zweiten Event des Jahres nach Wittgenborn (20. Mai) reisen.

Am 27. Mai steht die dritte Rennveranstaltung in Faßberg an, gefolgt von Templin (10. Juni) und Schaafheim (24. Juni). Am 08. Juli gastieren die Fahrer des ADAC Mini Bike Cup und die Piloten des ADAC Pocket Bike Cup in Schlüsselfeld, bevor am 12. August im tschechischen Cheb das einzige Auslandsgastspiel stattfindet. Am 27.08. findet die achte Saisonveranstaltung auf dem Sachsenring statt, bevor der ADAC Mini Bike Cup am 10. September ein zweites Mal in Schlüsselfeld zu Gast ist.

Am 16. September findet das große Finale in der Motorsport Arena Oschersleben statt. Auf der beliebten Kartbahn der Anlage kämpfen die Fahrer des ADAC Mini Bike Cup und des ADAC Pocket Bike Cup um die letzten wichtigen Punkte, bevor in allen Klassen die Meister gekürt werden.

Der ADAC Mini Bike Cup dürfte 2017 für zahlreiche spannende Rennen sorgen, denn mehr als 50 Nachwuchsfahrer sorgen für volle Startfelder in allen Kategorien. Die beliebte Einsteigerserie, die in Nachwuchs- und Einsteiger-Klasse, sowie ADAC Pocket Bike Cup aufgeteilt ist, zählt in dieser Saison 54 permanente Teilnehmer.

14 Fahrer werden 2017 in der Nachwuchs-Klasse an den Start gehen. Darunter sieben Fahrer aus Deutschland, von denen die Mehrheit bereits im vergangenen Jahr in der Serie teilnahm. So steigt der Vizemeister der Einsteiger-Klasse 2016, Dustin Schneider in dieser Saison in die Nachwuchs-Klasse auf. Er wird nicht nur gegen die sechs weiteren deutschen, sondern auch Teilnehmer aus der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Niederlande und der Schweiz antreten.

Auch das Feld in der Einsteiger-Klasse ist international, 22 Fahrer haben sich angemeldet. Zwölf junge deutsche Piloten, unter anderen der ADAC Pocket Bike Meister 2016 auf BLATA, Parez Sabri, fahren neben Konkurrenten aus Dänemark, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Österreich und Italien.

motorsport.com NEWS

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Online-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen