Los!

The Race Academy mit Troy Corser

Fahren wie ein professioneller Rennfahrer - The Race Academy hat eine professionelle Lehrmethode entwickelt!
Sie wollen wirklich schnell auf einer RENNSTRECKE fahren?

Sie träumen vom “Knie am Boden”. Unerreichbar? Absolut nicht. Denn genau wie bei anderen technischen Sportarten beruht auch das Fahren auf einer Rennstrecke auf dem Beherrschen einer Technik. Und diese Technik kann von jedermann gelernt werden.

Eine professionelles LEHRPROGRAMM FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE

Die wichtigsten Eigenschaften des Trainings:
•    Der eigene Fahrlehrer
•    Gruppen mit maximal 3 Personen
•    Einzelkurs ohne Mehrkosten falls nötig
•    Viele intelligente Kilometer auf der Strecke
•    Video-Aufnahmen und Analyse Ihrer Fortschritte gemeinsam mit dem Fahrlehrer
•    Race Lab (Theorie)
•    Jedes Fahrfertigkeitsniveau in Zusammenhang mit dem klein angelegten und persönlichen Charakter des Kurses
•    Elektronische Zeitmessung
•    Eigener Reifenservice und eigene Techniker
•    Informationen über Übernachtungsmöglichkeiten in der wunderschönen Umgebung der Rennstrecke
•    Catering Lunch (fakultative)

Hunderte intelligente Rennstreckenkilometer in drei Tagen!

Das Training besteht aus Tagesprogrammen, bei denen sich Praxis und Theorie einander abwechseln. In den Praxisstunden drehen Sie einige Runden unter Betreuung eines Fahrlehrers. Sie dauern 20 Minuten und werden von allen Kursteilnehmern als sehr intensiv erfahren. Sie fahren durchschnittlich fünf Sessions pro Tag und hunderte “intelligente Rennstreckenkilometer" in drei Tagen. Während des Fahrens werden Videoaufnahmen erstellt. Damit werden nach den Trainingssessions Technik, Fahrstil und Fortschritte ausgewertet. Alle Rundenzeiten werden elektronisch registriert. Diese Zeiten bilden auch für die Fahrlehrer ein Hilfsmittel, mit dem Ihre Fortschritte analysiert werden. Der Fahrlehrer bespricht sich individuell mit jedem Kursteilnehmer, für den ein täglicher und persönlicher (Lern-)Plan bezüglich der entsprechenden Bereiche der Racetechnik geführt wird. Zwischen den Sessions erhalten Sie Theorieunterricht über die “ins & outs” der Racetechnik. Mentale Aspekte (“Flow”), Sitzhaltung (Hanging off), Kneedown-Techniken, Bremstechnik bis in den Apex, Zug- und Druckverteilung am Steuer, Knie-Tankrelation, Druckwechsel auf Fußstützen, Gaskontrolle beim Ein- und Ausfahren der Kurve, Blickführung in den Kurven, Kurventechnik beim Ein- und Ausfahren und noch viel mehr inhalte kommen zur Sprache.
Die Kurse haben einen sehr persönlichen Charakter. Die Gruppen bestehen aus maximal drei Personen. Es ist sogar möglich, dass Sie vorübergehend kostenlos Privatunterricht erhalten, wenn dies unserer Meinung nach erforderlich ist. Die Fahrlehrer sind erfahrene Rennfahrer, geschult in der Weitergabe von Wissen und Fähigkeiten, die Sie mit Freude auf der Strecke betreuen und Ihnen Einsicht in die Fahrtechnik geben- und zwar auch ihrem eigenen Fahrniveau.


motorsport.com NEWS

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Online-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen