Los!

Betrieb nimmt wieder Fahrt auf

Deutlich waren die Auswirkungen der Eindämmungsbestimmungen zur COVID-19-Pandemie an der nördlichsten Rennstrecke Deutschlands zu spüren. Zeitweise machte sich trotz bester Wetterbedingungen eine gespenstische Stille an der Rennstrecke breit und Besucher blieben ihr gezwungenermaßen fern. Allmählich kehrt unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen jedoch Leben auf den Börde-Kurs zurück.

Nachdem in den vergangenen Wochen vereinzelt berufliche Test- und Industriefahrten stattfanden, öffnet das Ende der Einreisebeschränkungen nach Sachsen-Anhalt zum 28. Mai den Veranstaltern die Tore zur Durchführung der beliebten und zahlreichen Motorrad-Rennstreckentrainings – natürlich kontaktfrei und unter Beachtung der vorgeschriebenen und empfohlenen Hygienemaßnahmen. Damit wird es Motorrad-Enthusiasten aus ganz Deutschland wieder möglich, den Rennstreckenasphalt bei Trainings der Racing Academy, von Triple M, Bike Promotion, Hafeneger und vielen mehr unter die Räder zu nehmen. Oschersleben zeigt sich somit erneut als erstbeste Adresse für Motorradfahrer. Einzig Zuschauer sind im Rahmen der Sicherheitsvorkehrungen vorerst nicht zugelassen.

Das Großveranstaltungsverbot bis zum 31. August unterbindet bis dahin ebenfalls zuschauerträchtige Veranstaltungen. Neben dem Autofrühling, Opel-Treffen und SchlagerDome fielen mit der German Speedweek, dem Großen Preis der Tourenwagen und der Superbike Weltmeisterschaft auch einige sportliche Highlights den Verordnungen zum Opfer. Fans können jedoch auf die Asia Arena vom 11. bis 13. September, das Sidecar Festival am 3. und 4. Oktober sowie das auf den 6. bis 8. November verschobene Finale des ADAC GT Masters hoffen.

Auch die für Jedermann selbst erlebbaren Aktivprogramme der Arena kehren allmählich aus der Coronapause zurück. So ist ab Juni wieder Betrieb auf der Outdoor-Kartbahn für Kartbesitzer und das Durchführen von Fahrsicherheitstrainings im Fahrsicherheitszentrum möglich. Auch Arena Trainings und Skatertage werden wieder durchgeführt. Für die weiteren Aktivprogramme, wie zum Beispiel Renntaxifahrten, setzen sich die Mitarbeiter der Motorsport Arena täglich ein und erarbeiten Konzepte, um diese ebenfalls baldmöglichst wieder für jeden erlebbar zu machen.

Die ersten Schritte in eine „neue Normalität“ in der Motorsport Arena Oschersleben sind getan und einige weitere werden bis zum gewohnten Betrieb noch folgen. Allgemeine Termine und aktuelle Informationen zur Motorsport Arena gibt es unter www.motorsportarena.com und zu den Motorradtrainings unter www.motorsportarena.com/moto.

motorsport.com NEWS