Los!
Sidecar Festival
1. - 2.
Okt

Die Asia Arena begeistert mit rund 12.000 Gästen

Zwischen Tuning und asiatischen Lifestyle – die Asia Arena begeistert mit rund 12.000 Gästen

Am Wochenende vom 9. bis 11. September strömten rund 12.000 Besucher in die Motorsport Arena Oschersleben, um das Tuning- und Lifestyle-Event Asia Arena zu erleben.

„Das wir den bisherigen Zuschauerrekord von 2019 nochmals brechen konnten, zeigt uns, dass die Leute dieses in Deutschland einzigartige Konzept annehmen.“, fasst Julia Wilke, die Eventmanagerin der Rennstrecke, zusammen.

Im Bereich Tuning hatte die Asia Arena wieder allerhand zu bieten. So gab es einen eigenen Kamikaze-Platz, wo sich Drift-Einsteiger ausprobieren konnten. Auf der Strecke gaben die Profis der Drift Championship Vollgas und auch viele Besucher durften ihr eigenes Fahrzeug bei den verschiedenen Trackdays auf der Rennstrecke ausführen. Im Fahrerlager präsentierte sich eine umfangreiche Händlermeile, sowie ein offizieller Classics dB-Contest.

Am Samstag fand traditionell der Show&Shine Wettbewerb statt, bei welchem sich knapp 100 Fahrzeuge präsentierten und auch um den begehrten Publikumspreis „Perfekt Asia Car“ kämpften. Den Titel konnte sich in diesem Jahr Lokalmatador Steven Schäfer mit seinem Mazda RX8 aus Quedlinburg sichern. Er erhielt einen Gutschein von Profi-Car im Wert von 150 Euro und ein exklusives Fotoshooting.

Christian Jordan und Christian Weber der Polybauer Automotive GmbH organisierten im Rahmen der Veranstaltung das bisher in Europa größte Honda Civic Type R Treffen. „Wir freuen uns, dass wir mit der Asia Arena eine ideale Plattform haben, um Gäste und Fans der Marke aus ganz Europa hierher an die Rennstrecke einzuladen.“, so Christian Jordan, der Koordinator des Civic Treffens. „Wir haben mit 145 Fahrzeugen die Messlatte für weitere Treffen dieser Art hoch gelegt – mit dem großen Fotoshooting als Abschluss war es für die Teilnehmer ein unvergesslicher Moment.“, ergänzt Christian Weber, Geschäftsführer der Polybauer Automotive GmbH.

Im Cosplay Bereich war erneut der Cosplay-Contest am Samstag das Highlight für die Besucher. In verschiedenen Kategorien konnten sich hier die Cosplayer auf der Bühne im Fahrerlager präsentieren. Die Top-Kategorien waren folgendermaßen besetzt:

-      Best Cosplay: Kasan Cosplay Costumes als Reaper

-      Best Performance: Schini.chi als Conan Edogawa

-      Best Group: Yannic und Marina als Gellert Grindelwald und Queenie Goldstein

Aber auch die Besucher haben sich herausgeputzt - so viele Darsteller von Manga- und Animé-Figuren wie in noch keinem Jahr zuvor haben sich bei der diesjährigen Asia Arena auf dem Gelände präsentiert. Für sie gab es zahlreiche kostenlose Workshops mit vielen außergewöhnlichen Themen. „Vom Rüstungsbau, über Perückengestaltung oder einen Manga-Zeichenkurs war hier für jeden Geschmack etwas dabei.“, erläutert Julia Wilke.

Für die zahlreichen Besucher gab es an diesem Wochenende Einiges zu erleben, neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, einer Stempeljagd und Walking-Acts, gab es außerdem an jedem Veranstaltungstag eine Fahrerlagerparty. Ein Highlight für das Auge war am Samstagabend der Beleuchtungscontest, bei dem die Fahrzeuge in den verschiedensten Farben illuminiert wurden.

„Wir freuen uns, diese bunte Veranstaltung auch 2023 wieder mit in den Kalender aufzunehmen – das Konzept unter dem Motto „Tuning meets Cosplay“ trifft einfach den Nerv der Zeit und begeistert Groß und Klein – Fahrzeugliebhaber und Asia-Fans gleichermaßen.“, freut sich Julia Wilke.

Das Saisonfinale in der Motorsport Arena steht kurz bevor. So wird es im Oktober noch den Jahresabschluss mit dem Herbstglühen und Oldtimer Trackday am 9. Oktober geben. Erstmals steht außerdem am 8. Oktober ein Bikergottesdienst auf dem Plan.

motorsport.com NEWS