Los!

Ein weiterer Stein auf dem "Walk of Fame"

Im Rahmen des ADAC GT Masters enthüllte am Sonntagmorgen Ralph Bohnhorst als Geschäftsführer der Motosport Arena Oschersleben einen weiteren Stein auf der Ruhmesmeile für Hermann Tomczyk. Damit ehrte die Motorsport Arena seine Verdienste und seinen außerordentlichen Einsatz für und im ADAC sowie dem Motorsport. Hermann Tomczyk war 24 Jahre lang Sportpräsident des ADAC e.V. in München. Am vergangenen Wochenende schied der Bayer aus Altersgründen aus dem Amt aus. Seine Nachfolge tritt Dr. Gerd Ennser an. Ennser, ein 61 Jahre alter Richter, ist zudem FIA-Rennkommissar in der Formel 1 sowie im Präsidium des Deutschen Motor Sport Bundes.

motorsport.com NEWS