Los!

Früher Saisonbeginn lockt viele Teams zum NATC Auftakt

Am kommenden Wochenende startet der NATC früher als sonst in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison. Am Freitag erwartet die Teams ein exklusiver NATC-Testtag, bevor am Samstag die ersten Zweikämpfe ausgetragen werden. Insgesamt stehen fünf Rennen im Zeitplan: Zwei NATC Sprintrennen, ein NATC Endurance Rennen und zwei NATC Youngster Cup Rennen. 

Mit gut gefüllten Starterfeldern geht der NATC in die 2020er Saison. Der frühe Saisonauftakt tat dem Interesse der Teams und Fahrer keinen Abbruch. „Besonders freuen wir uns über mehr als 25 Starter im NATC Sprint 1, den wir mit einem neuen Format aufgewertet haben“, so Serienkoordinator Andreas von der Haar. Das einstündige Training, das den ersten NATC Sprint Lauf in der Saison 2020 ergänzt, gibt den Fahrern zusätzliche Möglichkeit ihr Fahrzeug zu testen. „Im Gegenzug gibt es im zweiten NATC Sprint nur noch ein Qualifying und ein Rennen zu dementsprechend günstigen Konditionen“, erklärt von der Haar weiter. 

Auch das NATC Endurance Rennen hat für die Saison ein kleines Make-Over erfahren und bringt mit einem einstündigen Training, 15 Minuten Qualifying und ganzen zwei Stunden Rennen viel track time mit sich. „Mit dem Konzept, das Langstreckenrennen für alle Fahrzeuge zu öffnen, sind wir auf dem richtigen Weg, denn auch für das Endurance Rennen steigt das Interesse wieder“, so von der Haar, der als Rennleiter und Serienkoordinator in Personalunion die erste Veranstaltung in der Motorsport Arena Oschersleben begleitet. 

Auf dem Weg zur Lizenz – Nachwuchsfahrer im NATC Youngster Cup 
Den Fokus auf junge Fahrer legt der NATC Youngster Cup. Ab 15 Jahren und mit leistungsbeschränkten Fahrzeugen gehen in den drei ausgeschriebenen Klassen vor allem Ein- und Umsteiger aus dem Kart- und Slalomsport an den Start. „Einmalig ist im Youngster Cup ein Start mit der race card und somit ohne Lizenz möglich. Über den Nachweis von Ergebnissen im Youngster Cup können sich die jungen Fahrer ihre nationale A-Lizenz erfahren und sind damit gerüstet für den weiteren Aufstieg in den semiprofessionellen Automobilsport“, fasst von der Haar zusammen. Knapp zehn Fahrer gehen beim Saisonauftakt im NATC Youngster Cup an den Start.

Die weiteren Termine in der Saison:
11.04.2020 – 2. Veranstaltung NATC und NATC Youngster Cup
12.06.2020 – 3. Veranstaltung NATC (nur Sprint)
24.-26.07.2020 – 4. Veranstaltung NATC (nur Sprint) 
11.10.2020 – 5. Veranstaltung NATC 
01.11.2020 – 6. Veranstaltung NATC und 3. Veranstaltung NATC Youngster Cup
13./14.11.2020 – 7./ 8. Veranstaltung NATC und 4. Veranstaltung NATC Youngster Cup

motorsport.com NEWS