Los!

Motorsport Arena ersetzt Rasenflächen durch Tulpenfelder

Die Motorsport Arena Oschersleben geht mit der Zeit und baut ihren Vorsprung bei der bilanziellen Schadstoffneutralisation aus. Bereits die Photovoltaikanlage auf dem Boxengebäude und zahlreiche Begrünungen leisten dazu einen enormen Anteil. Kürzlich beschlossen die Entscheidungsträger zudem eine weitere Maßnahme, die etliche positive Nebeneffekte mit sich bringt.

Ein Großteil der Rasenflächen Sachsen-Anhalts größter Sport- und Freizeitanlage werden durch Tulpenfelder ersetzt. Der Hauptgrund dafür ist einfach: Tulpen nehmen ein Vielfaches an Schadstoffen aus der Luft auf wie eine vergleichbar große Rasenfläche. Die Schadstoffbilanz wird damit signifikant verbessert.

Um die vorgenommene Maßnahme entsprechend umzusetzen, wurde eine eigene Zweigstelle samt Tulpenzuchtfarm in den Niederlanden nahe Keukenhof eingerichtet, von der die Setzlinge für die Tulpenfelder in der Motorsport Arena Oschersleben stammen. Lange Zeit war aufgrund von Verzögerungen die pünktliche Umsetzung der Maßnahmen fraglich. Die derzeit ruhigere Situation und motorsportfreie Zeit bot hier die Gelegenheit, ca. 210.000 m² Rasenflächen noch vor der Hauptblütezeit in Tulpenfelder umzuwandeln.

Der Anblick verdeutlicht weitere positive Nebeneffekte dieses Schrittes. Das Farbspiel der Tulpenreihen verschönert die Flächen der Großanlage merklich. Besonders passend ist natürlich, dass die ganze Pracht bereits zum anstehenden, farbenfrohen Osterfest wirken wird.

Auch die Rasenflächen direkt neben dem Asphaltband der Rennstrecke werden ersetzt. Teilnehmern, die die Tulpenfelder bei Ausritten beschädigen, wird der bilanzielle Schaden in Rechnung gestellt. Somit soll als weiterer Nebeneffekt faires und hartes Racing sichergestellt werden, bei dem das Verlassen der Rennstrecke durch die Piloten vermieden werden soll.

Als weiterer großer Nutzeneffekt und zur Erweiterung der Geschäftsfelder startet demnächst zudem der Tulpenverkauf in der Motorsport Arena. Selbstpflücken ist leider nicht erlaubt. Die Tulpenfelder liegen hinter den Zäunen außerhalb der Zuschauerbereiche und werden dort nur von den Mitarbeitern der Motorsport Arena fachgerecht geerntet.

||| Na, sind Sie uns beim Lesen schon auf die Schliche gekommen? Hier handelt es sich natürlich um einen Aprilscherz, auch wenn die Vorstellung doch verlockend wäre. |||

 

motorsport.com NEWS