Los!

Nachwuchswochenende am 13. und 14. November

Der Norddeutsche ADAC Tourenwagen Cup – NATC und der Tourenwagen Junior Cup gehen in ihr Finalwochenende. Im Rahmen des ADAC Weser-Ems Racing Weekends gehen die Piloten der Breitensport-Serie nochmals an den Start. Pro Tag werden dabei ein Sprint-Rennen, ein Endurace-Lauf und ein Rennen des NATC Youngster Cups, sowie des Tourenwagen Junior Cups ausgefahren. Im besagten Tourenwagen Junior Cup können dabei noch vier Piloten Sieger der Meisterschaft in den brandneuen VW up! GTI werden.

Das Wochenende wird ergänzt durch zwei weitere Nachwuchsprojekte des ADAC, welche am 13. November vorgestellt werden.

FIA Rally Star Sichtung
Hierbei handelt es sich um ein FIA Projekt zur Sichtung neuer Rally- und Rallycrossfahrerinnen und Fahrer. Angemeldet wurden durch die DMSB Mitgliedsorganisationen derzeit rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die deutschen Sieger kommen in eine FIA Endausscheidung, die in einer entsprechenden Förderung münden soll.

ADAC Opel e-Rally Cup - Experience Day
Im Rahmen der FIA Rally Star Sichtung werden auch 4 Opel CORSA-e Rally aus dem ADAC Opel e-Rally Cup auf dem Areal der Kartbahn präsentiert. Im Hinblick auf die kommende Saison des ersten elektrischen Rallye-Markenpokals stehen 4 Fahrzeuge zum ausgiebigen Performance-Test bereit. Dem Sieger des Cups 2022 winkt eine Saison in der Rallye Europameisterschaft (ERC) im Opel Corsa Rally4. Vorbehalte gegen die Technik und Ladeinfrastruktur des Markenpokals werden hier schnell widerlegt, denn der OPEL CORSA-e Rally setzt im internationalen Rallyesport technisch und konzeptionell in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe.

Zuschauer sind zu dieser Veranstaltung zugelassen, der Eintritt zur Veranstaltung kostet 5€ pro Tag.

motorsport.com NEWS