Los!

VELOFONDO 24h begeistert 500 Teilnehmer

Das diesjährige Radsport Wochenende in der Motorsport Arena Oschersleben fand am 8. und 9. September statt. Das VELOFONDO 24 Stunden Jedermann Radrennen war mit rund 500 Teilnehmern nicht nur ein Erfolg sondern auch das Highlight des Wochenendes.

Los ging es am Samstag jedoch mit einem Jedermann Rennen über 75 km - sozusagen als Warm-Up, bevor pünktlich um 14 Uhr das VELOFONDO 24h Radrennen gestartet wurde, welches bei seiner zweiten Auflage rund 500 Teilnehmer aus ganz Deutschland anzog. Egal ob Einzelstarter oder Teams, am Ende waren alle Gewinner.

24 Stunden auf dem Rennrad, Mountainbike oder E-Bike sind eine ganz spezielle Erfahrung und eine unglaubliche Leistung. Bei Tagestemperaturen von 20 Grad und Nachttemperaturen von um die 10 Grad waren es nahezu optimale Bedingungen während des gesamten Ultra-Radrennens.

Sieger der Einzelwertung wurde Hans-Jürgen Heinzmann aus Flensburg, welcher 242 Runden absolvieren konnte. Er ist somit in 24 Stunden 895km allein gefahren, für den Streckenrekord aus 2017 fehlten ihm am Ende jedoch 11km.

Ronny Winkler von Veranstalter maximalPULS nach dem Rennen: "Wir hatten Topbedingungen und freuen uns, dass wir die Teilnehmerzahl verdoppeln konnten. Ich bin mir sicher, dass wir auch 2019 noch Teilnehmer hinzugewinnen können, das Format hat sich mehr als bewährt."

Am Sonntag folgte dann ab 15 Uhr das traditionelle Radkriterium mit seiner 21. Auflage. Hier ging es auf dem B-Kurs der Motorsport Arena Oschersleben für aktive Radrennsportler mit Lizenz nicht nur um Preisgelder und Prämiensprints, sondern in der Eliteklasse auch um den Auf- beziehungsweise Abstieg in den Leistungsklassen A-B-C. Das Ergebnis fließt auch in die deutsche Rangliste ein. Alle Rennen wurden als Kriterium, also mit Punktwertung gefahren.

Auf dem Nachmittagsprogramm standen Rennen der Klassen Schüler U11, U13 und U15 um den Preis der Kreissparkasse Börde, der Klassen Senioren/Master um den Preis der Firma Oschersleber Metall- und Zaunbau, Rennen der Jugend um den Preis des Marktkauf Oschersleben und abschließend der Elite-Starter KT/A/B/C um den Preis des Skoda Autohaus NIGARI aus Magdeburg.



motorsport.com NEWS